Tipps bei Sommerhitze für den Arbeitsplatz und Arbeitsschutz

Die Sommerhitze am Arbeitsplatz erfordert einen effektiven Arbeitsschutz sowie ausreichend Flüssigkeit. © Juergen Faelchle / shutterstock.com

Die Sommerhitze am Arbeitsplatz erfordert einen effektiven Arbeitsschutz sowie ausreichend Flüssigkeit. © Juergen Faelchle / shutterstock.com

Die Sommerhitze bringt am Arbeitsplatz vieler Berufstätigen erschwerte Arbeitsbedingungen und sogar Unfallgefahren, wichtig ist deswegen ein effektiver Arbeitsschutz.

Egal ob im Freien, im Büro oder von zuhause aus: Wertvolle Tipps für den Arbeitsplatz und zum Arbeitsschutz helfen dabei, in der Sommerhitze gesund und sicher durch den beruflichen Alltag zu kommen.

 

Hohe Temperaturen und Sommerhitze beeinträchtigen die Fähigkeiten am Arbeitsplatz

Hohe Temperaturen bedeuten für zahlreiche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Beeinträchtigung der körperlichen und geistigen Leitungsfähigkeit. Beispielsweise können während der Sommerhitze die Sonnenstrahlen und die UV-Strahlung ohne Arbeitsschutz über die Dauer ganzer Arbeitstage am Arbeitsplatz zu massiven Schäden an Haut und Augen führen. So steigt die Gefahr für einen Sonnenbrand, der wiederum das Risiko für Hautkrebs deutlich erhöht. Beschwerden der Augen können Entzündungen der Horn- und Bindehaut, Trübung der Linse und Schädigung der Netzhaut sein.

Darüber hinaus hat der Körper im Sommer aufgrund erhöhter Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit einiges zu tun, um die Körpertemperatur konstant zu halten. Da dies auch durch Verdunstung von Schweiß an der Hautoberfläche erfolgt, verliert der Körper Flüssigkeit.

Wenn man den Flüssigkeitsverlust nicht ausgleicht, dann kann das Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit bis hin zu Hitzekrämpfen oder sogar einem Hitzekollaps verursachen.

 

Unfallgefahr am Arbeitsplatz

Wenn die Konzentrationsfähigkeit und die körperliche Leistungsfähigkeit sinken, so steigt gleichzeitig die Gefahr eines Arbeitsunfalls. Daher sind Maßnahmen und Arbeitsschutz gegen die Sommerhitze am Arbeitsplatz unbedingt erforderlich, damit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auch bei sommerlichen Temperaturen gesund und sicher durch den Arbeitstag kommen. Die konkreten Maßnahmen für den jeweiligen Arbeitsplatz sollte man im Zuge einer Arbeitsplatzevaluierung feststellen.


Tipps bei Sommerhitze für den Arbeitsplatz im Freien


Tipps für Indoor-Arbeitsplätze

Auch in vielen Innenräumen können sommerliche Temperaturen das Arbeiten erschweren. Wer in Räumlichkeiten ohne Klimaanlage arbeitet, kann sich dennoch helfen:


Tipps für Arbeitswege

Auch im Straßenverkehr ist im Sommer volle Konzentrationsfähigkeit unerlässlich. Wer bei hohen Temperaturen viel Zeit hinter dem Steuer von ein- oder mehrspurigen Fahrzeugen verbringt, sollte folgende Tipps beachten.

Bei geschlossenen Fahrzeugen:

Für offene Fahrzeuge (Fahrrad, Moped, Motorrad, Cabrio):


Quelle: AUVA Allgemeine Unfallversicherungsanstalt

Die mobile Version verlassen