Browsing: Hypertonie

Aufgrund des ­zusätzlichen vasodilatierenden Effektes sollten Beta-Blocker der 3. Generation zur ­Behandlung der arteriellen Hypertonie bei pAVK-Patienten eingesetzt werden. Verschiedene antihypertensive Wirkstoffgruppen sind verfügbar, wodurch der Einsatz von Beta-Blocker…

Rechtzeitige Lebensstiländerungen und eventuell Medikamente zur Primärprävention können kardiovaskuläre Erkrankungen verhindern oder günstig beeinflussen. Fachartikel. Kardiovaskuläre Erkrankungen zählen nach wie vor zu den häufigsten ­Ursachen für chronische Krankheit…

Für Bluthochdruck bei alten Menschen ist hauptsächlich der systolische Wert für die zerebro- und ­kardiovaskuläre Mortalität entscheidend. Bluthochdruck bei alten Menschen ist ein sehr häufiges Phänomen.…

Depression und Bluthochdruck stellt eine Herz gefährdende Kombination dar, ein gezieltes Screening auf Depression bei kardiovaskulären Patienten könnte zielführend sein. Herz-, Diabetes- oder Schlaganfall-Patienten mit Depression und Bluthochdruck…

Hypertonie ist nach Diabetes zweithäufigste Ursache für schwere Nierenerkrankungen; rechtzeitige Diagnose und konsequente Therapie können Nierenschäden verhindern. Nach Diabetes ist die Hypertonie die zweithäufigste Ursache für schwere Nierenerkrankungen und…

1 2 3 4 5 7