Sport und Herzgesundheit: Bewegung nicht immer gleichermaßen effektiv

Sport und Herzgesundheit gehen Hand in Hand. © Eric McGregor / flickr Creative Commons

Sport und Herzgesundheit gehen Hand in Hand. © Eric McGregor / flickr Creative Commons

Sport und Herzgesundheit: welche Mechanismen stecken hinter der gesundheitsfördernden Wirkung körperlicher Betätigung, welche Personen profitieren am stärksten?

Im Grunde genommen ist allgemein bekannt, dass Sport und Bewegung das Herz-Kreislauf-System stärkt. Doch wodurch kommen solche Effekte auch auf die Herzgesundheit zustande, und welche Wirkung entfalten Sport und Bewegung auf unterschiedliche Personen? In diesem Sinne konnte die Forschung bislang die offenen Fragen nicht gänzlich beantworten.

Um ein besseres Verständnis hinsichtlich der gesundheitsfördernden Wirkung körperlicher Bewegung auf die Gesundheit zu erlangen, und um festzustellen, wer am meisten profitiert, untersuchten Forscher in einer Metaanalyse die Ergebnisse von insgesamt 160 randomisierten klinischen Studien mit an die 7.500 Teilnehmern.

 

Gesundheitsrelevante Wirkung körperlicher Bewegung

„Unsere Metaanalyse ist eine der Ersten, die die Mechanismen gesundheitsrelevanter Auswirkung körperlicher Bewegung untersucht,“ erklärte Autorin Xiachen Lin, Doktoratsstudentin an der Brown University School of Public Health. „Weil der exakte Mechanismus hinter der gesundheitsfördernden Wirkung nicht gänzlich geklärt ist, galt es, die Auswirkung sportlicher Tätigkeiten auf bestimmte Biomarker, die mit dem kardiovaskulären Benefit zusammenhängen, zu untersuchen.“

Im Zuge der Evaluierung der in diversen Studien berichteten gesundheitlichen Vorteile fanden die Forscher bestimmte Trends, die für Ärzte und ihre Patienten von Bedeutung sein könnten. „Basierend auf unseren Erkenntnissen ist Bewegung als Interventionsmaßnahme in verschiedenen Patientengruppen nicht immer gleichermaßen effektiv,“ so Dr. Simin Liu, Professorin an der Brown University für Epidemiologie und Medizin. „Auch wenn Bewegung für den größten Teil der Bevölkerung vorteilhaft ist, heißt das nicht, dass jedem dasselbe Bewegungsprogramm verordnet werden sollte bzw. hilft.“

 

Im Zusammenhang mit Sport und Herzgesundheit profitieren einige Patienten mehr als gesunde Personen

Beispielsweise stellte sich heraus, dass Männer in manchen Fällen mehr profitierten als Frauen oder dass Personen unter 50 Jahren im Gegensatz zu älteren Personen größere gesundheitliche Vorteile erzielten. Zudem profitierten Personen mit Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, oder erhöhten Blutfettwerten mehr, als gesunde Personen.

Bewegung beeinflusst zwar das Gesamtcholesterin, indem das schlechte LDL-Cholesterin gesenkt und das gute HDL-Cholesterin erhöht wird, dennoch ist die Reduktion des kardiovaskulären Risikos, welche durch Bewegung und die damit verbundene Cholesterinreduktionen zustande kommt, wesentlich geringer als bisher angenommen. Stattdessen scheinen die Effekte körperlicher Bewegung eher in Bezug auf die Senkung der Insulinresistenz sowie Entzündungsherden schlagend zu werden.

Jedenfalls bestätigte die aktuelle Analyse der Studienlage Liu zufolge die weitreichenden Vorteile körperlicher Bewegung. Dennoch ist dies nur ein Schalter von vielen, die Ärzte und Patienten eventuell umlegen sollten. Unter dem Strich können sie mit Sport und Bewegung die Herzgesundheit der betroffenen Patienten verbessern.


Literatur:

Hanscombe KB, Persyn E, Traylor M, Glanville KP, Hamer M, Coleman JRI, Lewis CM. The genetic case for cardiorespiratory fitness as a clinical vital sign and the routine prescription of physical activity in healthcare. Genome Med. 2021 Nov 9;13(1):180. doi: 10.1186/s13073-021-00994-9. PMID: 34753499; PMCID: PMC8579601.

Gaesser GA, Angadi SS. Obesity treatment: Weight loss versus increasing fitness and physical activity for reducing health risks. iScience. 2021 Sep 20;24(10):102995. doi: 10.1016/j.isci.2021.102995. PMID: 34755078; PMCID: PMC8560549.

Reed JL, Prince SA, Elliott CG, Mullen KA, Tulloch HE, Hiremath S, Cotie LM, Pipe AL, Reid RD. Impact of Workplace Physical Activity Interventions on Physical Activity and Cardiometabolic Health Among Working-Age Women. A Systematic Review and Meta-Analysis. Circ Cardiovasc Qual Outcomes. 2017 Feb;10(2):e003516. doi: 10.1161/CIRCOUTCOMES.116.003516. Epub 2017 Feb 22. PMID: 28228457.

Lin X, Zhang X, Guo J, Roberts CK, McKenzie S, Wu WC, Liu S, Song Y. Effects of Exercise Training on Cardiorespiratory Fitness and Biomarkers of Cardiometabolic Health. A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials. J Am Heart Assoc. 2015 Jun 26;4(7):e002014. doi: 10.1161/JAHA.115.002014. PMID: 26116691; PMCID: PMC4608087.


Quelle: DI Alexandra Springler. Sport und Herzgesundheit. MEDMIX online 2021.

Die mobile Version verlassen