Fenchel-Creme als natürliches Mittel gegen Scheidentrockenheit für bessere Sexualität

Eine der häufigsten Beschwerden von Frauen nach der Menopause ist die vaginale Atrophie – die Scheidentrockenheit. © William Moss / Potapov Alexander / shutterstock.com

Eine der häufigsten Beschwerden von Frauen nach der Menopause ist die vaginale Atrophie – die Scheidentrockenheit. © William Moss / Potapov Alexander / shutterstock.com

Fenchel ist als Bestandteil einer vaginalen Creme bei Scheidentrockenheit von postmenopausalen Frauen wirksam , das natürliche Mittel verbessert auch die sexuelle Aktivität.

In einer im Iran durchgeführten, doppelblinden, randomisierten, Placebo-kontrollierten Studie zeigte sich Fenchel – Foeniculum vulgare – als Wirkstoff in einer vaginalen Creme bei Scheidentrockenheit von postmenopausalen Frauen als effiziente Therapieoption ohne Nebenwirkungen. Dies ist vor allem für jene Frauen relevant, die eine topische Hormonbehandlung ablehnen oder nicht vertragen. In einer nachfolgende Studie wollten die Forscher wissen, ob die Wirkung der Fenchel-Creme auch die sexuelle Funktion bei Frauen nach der Menopause verbessert. Und tatsächlich war dies bei dieser Untersuchung mittel Fragebogen der Fall.

Quelle: Nattika shutterstock.com
Die vaginale Creme aus Fenchel erwies sich bei Scheidentrockenheit als effizient. © Nattika shutterstock.com

Seit der Antike zeichnet sich Fenchel als Heilpflanze gegen die verschiedensten Beschwerden und Erkrankungen aus. Als traditionelles Hausmittel bei Erkältungen und bei Störungen des Magen-Darmtraktes, bei Blasen- und Nierenbeschwerden, Vergiftungen, zur Milchanregung sowie bei Augenleiden. Besonders bewährt ist die Anwendung bei Blähungen der Kleinsten. In der Ethnomedizin Asiens wird Fenchel beispielsweise auch gegen Dyspepsie und Schlangenbisse eingesetzt.

 

Studie zur Wirksamkeit einer Fenchel-Creme bei Scheidentrockenheit

Eine der häufigsten Beschwerden von Frauen nach der Menopause ist die vaginale Atrophie – die Scheidentrockenheit. Das Ziel der vorliegenden Studie war es, die Wirkung einer vaginal applizierten Fenchel haltige Vaginalcreme auf die Symptome vaginaler Atrophie bei postmenopausalen Frauen in der Ahvaz (Iran) zu untersuchen.

Diese Placebo-kontrollierte Doppelblind-Studie umfasste 60 randomisiert ausgesuchte postmenopausale Frauen im Alter von 45 bis 65 Jahren und wurde in der Stadt Ahvaz im Iran durchgeführt. Die Studienteilnehmerinnen wurden randomisiert einer von zwei Gruppen zugeteilt, die entweder eine Placebo (n=30) oder eine Fenchel haltige (5%) (n=30) Vaginalcreme verabreicht bekamen. Die täglich einmalige Anwendung (5g/Tag) wurde über 8 Wochen durchgeführt.

Der vaginale pH-Wert und der vaginale Reifungsindex (VRI) wurden zu Studienbeginn und 8 Wochen danach gemessen. Die Symptome der Scheidentrockenheit wurden hingegen zu Beginn der Studie und in der 2., 4. und 8. Woche nach dem Eingriff erhoben. Die Daten wurden mit Hilfe von unabhängigen Tests analysiert. Die Autoren empfehlen nach der achtwöchigen Therapie die Anwendung zwei- bis dreimal in der Woche.


Allgemeine Fakten zur Studie


Vorteile in der Fenchel-Gruppe

Die Anzahl der Oberflächenzellen stieg nach 8 Wochen bei der Fenchel-Gruppe – im Vergleich zur Kontrollgruppe – signifikant an (76,1 ± 15,3 vs. 11,8 ± 8, p <0,001). Die Anzahl der Zwischen- und Parabasalzellen verringerte sich bei der Fenchel-Gruppe signifikant (p <0,001).

Auch der der vaginale pH-Wert war bei der Fenchel-Gruppe (100% vs. 7,4%, p < 0,001) beim 8-Wochen-Follow-up deutlich gesunken. Alle Frauen in der Fenchel-Gruppe wiesen beim 8-Wochen-Follow-up einen VRI von 65 bis 100 auf. Fast die Hälfte (40,7%) der Frauen in der Kontrollgruppe wiesen hingegen einen VRI von 50 bis 64 (p <0,001) auf.

 

Fazit

In der zitierten rezenten Studie erwies sich jedenfalls die Fenchel haltige Vaginal-Creme als effizientes Therapeutikum und natürliches Mittel, das die Symptome von Scheidentrockenheit bei postmenopausalen Frauen ohne Nebenwirkungen lindern konnte.

Eine weitere Studien konnte unlängst übrigens die positiven Wirkungen der vaginalen Fenchel-Creme auf die Scheidengesundheit bei Frauen nach der Menopause bestätigen. Schließlich zeigten die rezenten Ergebnisse auch, dass die Anwendung der vaginalen Fenchel-Creme ein wirksames Mittel zur Verbesserung der sexuellen Aktivität von Frauen nach der Menopause ist.

Im Grunde genommen empfehlen die Forscher die Anwendung Fenchel-Creme auch bei Frauen mit sexueller Dysfunktion und Kontraindikationen für die Hormontherapie.


Literatur:

Yaralizadeh M, Abedi P, Najar S, Namjoyan F, Saki A. Effect of Foeniculum vulgare (fennel) vaginal cream on vaginal atrophy in postmenopausal women: A double-blind randomized placebo-controlled trial. Maturitas. 2016;84:75-80. doi:10.1016/j.maturitas.2015.11.005

Abedi P, Najafian M, Yaralizadeh M, Namjoyan F. Effect of fennel vaginal cream on sexual function in postmenopausal women. A double blind randomized controlled trial. J Med Life. 2018;11(1):24-28.


Quelle:

Manfred Karner. Fenchel-Creme gegen Scheidentrockenheit für bessere Sexualität. MEDMIX, August 2020

Die mobile Version verlassen