Mangelhafte Mundhygiene ist ein beträchtliches Problem

0

Mangelhafte Mundhygiene ist das größtes Problem für die Zahngesundheit, eine optimale Mundhygiene ist hingegen die beste vorbeugende Maßnahme.

Zahnärzte stellen bei ihren Patienten häufig eine mangelhafte Mundhygiene fest. Durch falsche oder mangelhafte Mundhygiene entstehen Zahnfleischprobleme und Kariesschäden – oft mit Problemen freiliegender Zahnhälse und mit Zahnerosionen.

 

Probleme für die Zahngesundheit

Mangelhafte Mundhygiene ist das größte Problem in der Zahngesundheit. Viele Zahnerkrankungen wie Karies, Zahnfleischprobleme und auch schmerzempfindliche Zähne werden so verursacht.

Die Befragung ergab folgendes Bild: 33 Prozent der Zahnärzte orten die mangelhafte Mundhygiene als größtes Problem, gefolgt von Zahnfleischproblemen (26 Prozent) und Kariesschäden (20 Prozent). 13 Prozent sehen freiliegende Zahnhälse und 6 Prozent Zahnerosion als Problemfelder. Erwachsene sind am meisten betroffen. Dabei sind Zahnschäden großteils vermeidbar, wenn bestimmte Faktoren wie richtige Ernährung, ein gesunder Lebensstil und optimale Mundhygiene von klein auf berücksichtigt werden.

Das erkennen auch immer mehr Österreicherinnen und Österreicher. Rund ein Viertel der Personen sucht den Zahnarzt für einen Kontrollbesuch auf. 20 Prozent nehmen eine professionelle Zahnreinigung in Anspruch. Andere kommen mit Zahnschmerzen, wegen schmerzempfindlicher Zahnhälse, chronischer Zahnfleischprobleme oder mit dem Anliegen einer ästhetischen Zahnbehandlung in die Praxis. Die Hälfte holt sich jedes zweite Jahr Rat und Hilfe vom Zahnarzt, immerhin noch rund ein Viertel einmal im Jahr. Mehrfachnennungen waren möglich.

Die Befragung der Zahnärzte wurde von der Colgate-Palmolive GmbH in Auftrag gegeben – Colgate ist auch Initiator des „Monat der Mundgesundheit“, der jedes Jahr im September stattfindet. Langjähriger Partner und Impulsgeber für mehr Zahngesundheit in der österreichischen Bevölkerung ist die Österreichische Zahnärztekammer.

Share.

About Author

MEDMIX Online-Redaktion

Blick in den Newsroom der MEDMIX Print- und Onlineredaktion in Zusammenarbeit mit AFCOM – Verlag und Medienproduktionen.

Comments are closed.