Mundgesundheit mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

0

Die regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt hilft Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, Munderkrankungen zu verhindern – aber auch bei der Mundhygiene.

Die World Dental Federation und Smile Train wollen gemeinsam die Mundgesundheit von Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten (LKG) verbessern. Dazu stellen die beiden Organisationen in einem gemeinsam Projekt Ressourcen zur Aufklärung im Bereich der Mundgesundheit zur Verfügung. Und zwar für Zahnärzte und weiteres mit der Behandlung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten betrautes Gesundheitspersonal.

zudem gibt es Informationsmaterial, das Patienten und ihre Familien über die Bedeutung der Mundgesundheit aufklärt. Das soll das Bewusstsein für die Mundgesundheitspflege über die Gaumenspalten-Chirurgie hinaus schärfen und grundlegende Anweisungen zur Mundgesundheit geben.

 

Lippen-Kiefer-Gaumenspalten – die häufigste angeborene Fehlbildung der Mundpartie

Wenn bestimmte Körperteile und Strukturen während der fetalen Entwicklung nicht zusammenwachsen, können Lippen-Kiefer-Gaumenspalten (LKGS) entstehen. Diese häufigste Fehlbildung im Mundbereich kann dann die Entwicklung von Mund, Zahnfleisch und Gaumen beeinträchtigen. Meistens unterzieht man diese Kinder dann einer sogenannten Spaltoperation. Allerdings haben die betroffenen Kinder dann während des Wachstums ein erhöhtes Risiko für Karies, Parodontalerkrankungen und anderer orale Gesundheitsprobleme.

Im Grunde genommen sollte man jedenfalls eine regelmäßige und zielgerichtete zahnärztliche Versorgung
in die gesundheitlichen Betreuung der Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten integrieren. Denn so lassen sich eher die Herausforderungen der Mundhygiene bewältigen sowie Munderkrankungen verhindern.

Die gemeinnützige FDI World Dental Federation (FDI) und Smile Train starten deswegen mit Unterstützung von GSK Consumer Healthcare ein zweijähriges Projekt zur Verbesserung der Mundgesundheitsberatung und der fortlaufenden Betreuung von Kindern mit LKG-Spalten.

„LKG-Spalten betreffen eins von 700 Kindern weltweit“, so FDI-Präsidentin Dr. Kathryn Kell. „Allein in Indien schätzen wir, dass täglich 100 Babys mit LKG-Spalten geboren werden, und viele dieser Kinder überleben nicht. Die FDI engagiert sich für die Unterstützung dieser schutzbedürftigen Patientengruppe.“

 

Versorgung von Patienten mit LKG-Spalten

Die Rehabilitation und Betreuung von Kindern mit LKG-Spalten umfasst häufig die Kernbereiche Krankenpflege, plastische Chirurgie, Kinderzahnheilkunde, Logopädie und Kieferorthopädie. Die meisten dieser Dienstleistungen sind in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen nicht verfügbar. Deswegen bekommen viele Patienten mit LKG-Spalten nie in der Lage sein werden, die umfassende Behandlung und Betreuung zu erhalten, die sie benötigen. Durch die Bereitstellung von Weiterbildungen und Ressourcen für eine qualitativ hochwertige Versorgung hat Smile Train rund um die Uhr daran gearbeitet, diese Situation zu ändern.

„Wir wollen die wichtige Rolle der Zahnärzte innerhalb des LKGS-Pflegeteams hervorheben“, erklärt Susannah Schaefer, Präsidentin und CEO von Smile Train. „Eine regelmäßige zahnärztliche Betreuung von Kindern mit LKG-Spalten ist unerlässlich, um mit ihrem erhöhten Risiko für Mundkrankheiten umgehen zu können. Für die Mitarbeiter im Bereich der Zahnmedizin ist es wichtig, LKGS-Patienten und ihre Familien bei der Mundhygiene zu begleiten, um so für gesunde Münder zu sorgen und die höchste Lebensqualität zu erhalten.“

„Bei GSK erkennen wir die Bedeutung eines gesunden Mundes sowie einer guten Mundgesundheit und -hygiene für alle – auch für Menschen mit speziellen Erkrankungen wie z.B. einer LKG-Spalte“, verspricht Jayant Singh, GSK Global Category Lead Oral Health. „Eine umfassende LKGS-Versorgung ist ein Schwerpunkt unserer Partnerschaft mit Smile Train und die Rolle des Zahnarztes ist dabei von entscheidender Bedeutung. Deshalb freuen wir uns, dass sich die FDI für eine Zusammenarbeit mit Smile Train bei diesem wichtigen zweijährigen Projekt entschieden hat, welches für Leistungsempfänger lebensveränderndes Potential bietet. Ebenso glücklich sind wir darüber, dass GSK in der Lage ist, diese Arbeit zu finanzieren“.

Projektstart: Sie: www.smiletrain.org/fdi.

Share.

About Author

MEDMIX Online-Redaktion

Blick in den Newsroom der MEDMIX Print- und Onlineredaktion in Zusammenarbeit mit AFCOM – Verlag und Medienproduktionen.

Comments are closed.