Gut leben mit Rheuma

Must Read

Wenn die Finger schmerzen – Ursachen frühzeitig abklären

Wenn die Finger schmerzen, sollte ihr Arzt rasch den Grund dafür herausfinden. Denn die effektive, frühzeitige Behandlung ist sehr...

Osteoporose beeinträchtigt die Lebenserwartung erheblich

Osteoporose-Patientinnen haben eine geringere Lebenserwartung. Nur jede zehnte erhält eine wirksame Therapie, was ebenfalls das Risiko erhöht, frühzeitig zu sterben. Im Grunde...

Telomere spielen im Alterungsprozess eine zentrale Rolle

Menschen, bei denen die Telomere kürzer sind, haben ein erhöhtes Risiko im Alterungsprozess, Krankheiten wie Alzheimer oder Krebs zu entwickeln. Telomere...
MEDMIX Newsroom
MEDMIX Newsroom
Aktueller Dienst der MEDMIX Redaktion

Neue Projekte der Rheumaliga: Gut leben mit Rheuma und Rheumatage im Herbst – Statement von Gertraud Schaffer, Präsidentin der Österreichischen Rheumaliga.

Gut leben mit Rheuma – neues Gesundheitsprojekt ab Herbst 2016. Mehr als zwei Millionen Menschen in Österreich leiden jährlich an Schmerzen im Stütz- und Bewegungsapparat. Betroffen sind nicht nur ältere Menschen, sondern sogar etwa 2.000 Kinder. Rheuma hat viele Gesichter und umfasst rund 400 verschiedene Erkrankungen an Gelenken, Sehnen, Knochen und Muskeln. Die häufigste entzündliche Gelenkerkrankung ist die rheumatoide Arthritis (syn.: chronische Polyarthritis). Auch Arthrose, Osteoporose, Fibromyalgie oder Gicht zählen zu den Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises. Wesentlich für eine erfolgreiche Behandlung sind eine frühzeitige Diagnose, um rasch mit der richtigen Therapie starten zu können.

 

» Gut leben mit Rheuma «; Neues Gesundheitsprojekt der Österreichischen Rheumaliga in Tirol

Daher lädt die Österreichische Rheumaliga (ÖRL) alle Menschen mit chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates (Muskel-Skelett-Erkrankungen) ein, am neuen Gesundheitsprojekt „ Gut leben mit Rheuma“ teilzunehmen, um Neues und Wissenswertes über rheumatische Erkrankungen zu erfahren. Die österreichweite unabhängige Selbsthilfeorganisation verfolgt das Ziel, die Interessen von Rheumapatienten zu fördern und ihnen beim Umgang mit der Krankheit durch Information, Beratung und Unterstützung zu helfen.

 

Workshops zu medizinischen und therapeutischen Themen

Im Rahmen von derzeit fünf geplanten Wochenend-Modulen referiert ein Rheuma-Expertenteam über neue medizinische sowie wissenschaftliche Erkenntnisse aus den Bereichen Ernährung , Sport und Bewegung, physikalische und ergotherapeutische Maßnahmen, Entspannungstechniken, soziale Aspekte in der Arbeitswelt und Motivationstraining. Bei Podiumsdiskussionen können offene Fragen zu Diagnosen, Behandlungsmöglichkeiten, zur Problematik im Umgang mit der Erkrankung und zur Vielfalt von rheumatischen Erkrankungen gestellt und diskutiert werden sowie Erfahrungen mit anderen Betroffenen ausgetauscht werden. Gemeinsam können Ziele und Strategien leichter aufgezeigt und erarbeitet werden, die es jedem ermöglichen, trotz einer rheumatischen Erkrankung ein gutes lebenswertes Leben ohne Schmerzen zu führen.

Die ersten beiden Module finden von Freitag, 14. bis Sonntag, 16. Oktober 2016 unter dem Motto „Rheuma hat viele Gesichter – ein Projekt für Jung und Alt“ und von Freitag, 11. bis Sonntag, 13. November 2016 zum Thema „Jung und Rheuma – Gibt’s nicht! Was nun?“ in Bad Häring (Kufstein, Tirol) statt. „Bad Häring als ausgezeichneter Luftkurort bietet optimale Möglichkeiten die Tagungen in einem passenden Umfeld abzuhalten“, so TVB-Obmann Johann Mauracher. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos, nur Kost und Logis müssen selbst übernommen werden.
Zimmeranfragen und -buchungen: Ferienland Kufstein, Tel. 05372/622 07 20, l.benckiser@kufstein.com Weitere Infos, detailliertes Programm und Anmeldung: http://gutlebenmitrheuma.at


Rheumatag Stockerau am 12. Oktober: Rheuma hat viele Gesichter – ob jung oder alt – es kann jeden treffen! Schmerzen im Rücken, in den Knien oder Fingern? Schwellungen in den Gelenken? Ständige Müdigkeit und Kraftlosigkeit? In Österreich leiden ca. zwei Millionen Menschen an Beschwerden des Bewegungsapparates, 381.000 allein in Niederösterreich. Umfassende Informationen über Diagnose und Therapie rheumatischer Erkrankungen gibt es am Mittwoch, 12. Oktober 2016, ab 13 Uhr im City Hotel Stockerau (Hauptstraße 49, 2000 Stockerau) unter dem Motto „Rheuma hat viele Gesichter – ob jung oder alt – es kann jeden treffen!“. Der Eintritt ist frei.
Weitere Infos: http://www.rheumaliga.at oder http://www.rheumatologie.at


Grazer Rheumatag am 19. Oktober: Rheuma hat viele Gesichter – ob jung oder alt – es kann jeden treffen! Schmerzen im Rücken, in den Knien oder Fingern? Schwellungen in den Gelenken? Ständige Müdigkeit und Kraftlosigkeit? In Österreich leiden ca. zwei Millionen Menschen an Beschwerden des Bewegungsapparates, 282.630 allein in der Steiermark. Umfassende Informationen über Diagnose und Therapie rheumatischer Erkrankungen gibt es am Mittwoch, 19. Oktober 2016, ab 13 Uhr im Hotel Das Weitzer (Grieskai 12-16, 8020 Graz) unter dem Motto „Rheuma hat viele Gesichter – ob jung oder alt – es kann jeden treffen!“. Der Eintritt ist frei.
Weitere Infos: http://www.rheumaliga.at oder http://www.rheumatologie.at


Villacher Rheumatag am 5. November: Rheuma hat viele Gesichter – ob jung oder alt – es kann jeden treffen! Schmerzen im Rücken, in den Knien oder Fingern? Schwellungen in den Gelenken? Ständige Müdigkeit und Kraftlosigkeit? In Österreich leiden ca. zwei Millionen Menschen an Beschwerden des Bewegungsapparates, 135.000 allein in Kärnten. Umfassende Informationen über Diagnose und Therapie rheumatischer Erkrankungen gibt es am Samstag, 5. November 2016, ab 13 Uhr im Warmbaderhof – Parksalon (Kadischenallee 22-24, 9504 Warmbad-Villach) unter dem Motto „Rheuma hat viele Gesichter – ob jung oder alt – es kann jeden treffen!“. Der Eintritt ist frei.
Weitere Infos: http://www.rheumaliga.at oder http://www.rheumatologie.at

16. Wiener Rheumatag am 23. November im Rathaus: Lebensqualität mit Rheuma. In Österreich leiden ca. zwei Millionen Menschen an Beschwerden des Bewegungsapparates, 500.000 allein in Wien. Umfassende Informationen über Diagnose und Therapie rheumatischer Erkrankungen gibt es am Mittwoch, 23. November 2016, von 11 bis 16.30 Uhr beim 16. Wiener Rheumatag im Rathaus – Festsaal, Lichtenfelsgasse 2, 1010 Wien unter dem Motto „Lebensqualität mit Rheuma“. Der Eintritt ist frei. Aufzug vorhanden.
Weitere Infos: http://www.rheumaliga.at oder http://www.rheumatologie.at

 

 

Latest News

Wirkung von Eleutherococcus (Taigawurzel, Sibirischer Ginseng)

Eleutherococcus senticosus – auch als Sibirischer Ginseng oder  Taigawurzel bekannt – bringt mit seiner pflanzlichen Wirkung unser Immunsystem in Schwung. Unter den europäischen Arzneipflanzen, die als...

Topische Aktinische Keratosen Behandlung, um Hautkrebs zu verhindern

Ohne Behandlung können sich Aktinische Keratosen zu einem Plattenepithelkarzinom – invasiven – Hautkrebs –entwickeln. Allerdings gibt es einige wirksame Therapien. Aktinische Keratosen stellen eine frühe Form von...

Zumindest schon vor 14.000 Jahren: Geschichte der Zahnmedizin älter als gedacht

Die Untersuchung eines etwa vor 14.000 Jahren behandelten kariösen Backenzahn mit einem Loch im Zahn schreibt die Geschichte der Zahnmedizin neu. Der älteste Nachweis für einen zahnmedizinischen...

Zytomegalie durch das Cytomegalievirus

Die Zytomegalie – eine Infektion mit dem Cytomegalievirus – kann in der Schwangerschaft schwere Missbildungen vor allem bei den frühgeborenen Kindern verursachen. Herpesviren haben sich im Laufe...

Löwenzahn – eine Heilpflanze mit Potenzial gegen Krebs

Der Frühlingsbote Löwenzahn bereichert die Küche und dient seit Jahrtausenden als wertvolle Heilpflanze gegen diverse Erkrankungen wie auch jüngst gegen Krebs. Der Löwenzahn als Heilpflanze ist...

More Articles Like This