Finanzausgleich beeinflusst Patientenversorgung

Must Read

Wenn die Finger schmerzen – Ursachen frühzeitig abklären

Wenn die Finger schmerzen, sollte ihr Arzt rasch den Grund dafür herausfinden. Denn die effektive, frühzeitige Behandlung ist sehr...

Osteoporose beeinträchtigt die Lebenserwartung erheblich

Osteoporose-Patientinnen haben eine geringere Lebenserwartung. Nur jede zehnte erhält eine wirksame Therapie, was ebenfalls das Risiko erhöht, frühzeitig zu sterben. Im Grunde...

Telomere spielen im Alterungsprozess eine zentrale Rolle

Menschen, bei denen die Telomere kürzer sind, haben ein erhöhtes Risiko im Alterungsprozess, Krankheiten wie Alzheimer oder Krebs zu entwickeln. Telomere...
MEDMIX Newsroom
MEDMIX Newsroom
Aktueller Dienst der MEDMIX Redaktion

Die Wiener Ärztekammer warnt vor drastischen Auswirkungen auf die Patientenversorgung durch die aktuellen Vorhaben zum Finanzausgleich.

Die Wiener Ärztekammer warnt vor drastischen Auswirkungen durch die aktuellen Vorhaben im Rahmen des Finanzausgleichs. „Die neue 15a-Vereinbarung ist ein Angriff auf die heimische Gesundheitsversorgung“, warnt Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres. Es drohten massive negative Einschnitte für die gesamte Ärzteschaft und die Bevölkerung. ****

Geplant sind unter anderem der Wegfall der Kostenrückerstattung für den Großteil der Wahlärzte sowie die vermehrte Schaffung von kasseneigenen Ambulatorien. „Für uns sind diese Pläne völlig unverständlich, da die Wiener Gebietskrankenkasse nach eigenen Angaben kein Geld zur Aufstockung des niedergelassenen Bereichs hat, dafür nun aber vermehrt eigene Einrichtungen schaffen soll“, ist auch Johannes Steinhart, Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Ärztekammer für Wien, ob der neu geplanten Vereinbarung empört.

Der geplante Wegfall des Mitspracherechts der Ärztekammer bei der Gründung von kasseneigenen Ambulatorien wird von der Wiener Ärztekammer strikt abgelehnt. Steinhart: „Wir werden uns für die Wahrung der freiberuflichen und unabhängigen Selbstständigkeit der Ärztinnen und Ärzte weiter mit voller Kraft einsetzen.“

Auch die geplante Streichung der Kostenrückerstattung für Wahlärzte sei ein „gesundheitspolitischer Supergau“, so Szekeres und Steinhart unisono. Hier werde auf dem Rücken der Patienten Politik gemacht: „Die Streichung der Wahlarztkostenrückerstattung bringt vor allem für Menschen mit geringem Einkommen ein Ende der freien Arztwahl. Österreichs Wahlärzte aber sind eine wichtige Säule im Gesundheitswesen, da der niedergelassene Kassenbereich seit Jahren hinuntergefahren wird.“ Nun den Kostenersatz zu streichen, baue weitere Hürden in der medizinischen Versorgung der Bevölkerung auf.

Die Wiener Gesundheitsstadträtin sei nun gefordert, den niedergelassenen Bereich endlich auszuweiten und die Blockade der Wiener Gebietskrankenkasse zu beenden. Szekeres: „Wir werden uns gegen diese tief greifenden Veränderungen, die durch die geplante neue 15a-Vereinbarung drohen, mit vollem Einsatz wehren.“ (lsd)

Quelle: http://www.aekwien.at

Latest News

Bilanzierte Diäten: diätetische Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke

Bilanzierte Diäten sind diätetische Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Nur geeignete Patienten sollten sie unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Bilanzierte Diäten sind diätetische Lebensmittel...

Bludrucksenkung durch Magnesium: Zusatztherapie bei Bluthochdruck

Eine dosisabhängige Bludrucksenkung durch Magnesium ist beispielhaft, wie man eine medikamentöse Therapie durch Mikronährstoffe optimieren kann. Eine der Medikamentendosis angepasste Bludrucksenkung durch Magnesium unterstützt die medikamentöse antihypertensive Therapie. Der...

Sport und Bewegung bei Brustkrebs erhöht die Überlebenschancen

Sport und Bewegung verbessern bei Brustkrebs die Überlebenschancen. Auch wenn Frauen erst nach der Diagnose ausreichend körperlich aktiv werden. Im Grunde genommen kann ausreichend körperliche Aktivität,...

Parodontitis begünstigen Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Parodontitis kann direkten und indirekten Einfluss auf die Entstehung und das Fortschreitens von Arteriosklerose sowie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben. Herz-Kreislauferkrankungen gehören weltweit zu den häufigsten chronischen...

Hexenschuss als Warnsignal für den Rücken mit stechenden Beschwerden

Der Hexenschuss ist Warnsignal für den Rücken, bei dem stechende Beschwerden im Bereich der Lendenwirbelsäule plötzlich auftreten, die oft auch anhalten. Ein Hexenschuss – auch als akute Lumbalgie...

More Articles Like This