Der neue Trend: Was kann Biotulin wirklich?

Must Read

Wenn die Finger schmerzen – Ursachen frühzeitig abklären

Wenn die Finger schmerzen, sollte ihr Arzt rasch den Grund dafür herausfinden. Denn die effektive, frühzeitige Behandlung ist sehr...

Telomere spielen im Alterungsprozess eine zentrale Rolle

Menschen, bei denen die Telomere kürzer sind, haben ein erhöhtes Risiko im Alterungsprozess, Krankheiten wie Alzheimer oder Krebs zu entwickeln. Telomere...

Osteoporose beeinträchtigt die Lebenserwartung erheblich

Osteoporose-Patientinnen haben eine geringere Lebenserwartung. Nur jede zehnte erhält eine wirksame Therapie, was ebenfalls das Risiko erhöht, frühzeitig zu sterben. Im Grunde...
Dr. Patricia Ogilvie
Dr. Patricia Ogilviehttp://www.skin-concept.de/
Dr. med. Patricia Ogilvie • Hautärztin, Venerologin & Allergologin • Fachgebiete: Ästhetische Dermatologie, Lasermedizin, dermatologische Kosmetologie Dr. Patricia Ogilvie ist seit 1995 als Hautärztin tätig und arbeitete in verschiedenen Praxen, bis sie sich schließlich 2004 gemeinsam mit Dr. Alexandra Ogilvie in ihrer eigenen dermatologischen Praxisgemeinschaft Skin Concept niederließ. Dr. Ogilvie engagierte sich auf dem Gebiet der Allergie- und Entzündungsforschung und schrieb bereits zahlreiche Beiträge für nationale und internationale Fachzeitschriften.

Im Gegensatz zu Botox ist Biotulin kein Arzneimittel, für kurze Zeit verschwinden oberflächliche Falten durch den kosmetischen Wirkstoff.

Viele Stars und Sternchen schwören auf Botox-Behandlungen, um lästige Falten loszuwerden. Für diejenigen, die sich vor Spritzen fürchten, kam letztes Jahr etwas ganz Neues auf den Markt: Biotulin. Doch was ist das eigentlich und was kann es? Und noch viel wichtiger: Kann es Botox wirklich ersetzen?

 

Biotulin – das Bio-Botox aus der Tube

Biotulin verspricht faltenfreie Haut innerhalb kürzester Zeit. Im Gegensatz zu Botulinum ist Biotulin kein Arzneimittel, sondern ein freiverkäuflicher kosmetischer Wirkstoff. Gewonnen wird er aus Algen – diese beinhalten einen leicht betäubend wirkenden Inhaltsstoff. Die Beweglichkeit der Muskulatur wird durch Biotulin beeinträchtigt – ähnlich einer örtlichen Betäubung beim Zahnarzt. Dadurch entsteht für ein paar Stunden eine pseudo-Botox-artige Wirkung an der Hautoberfläche.

 

Eignet sich Biotulin für jeden?

Die Effekte des Biotulins sind sicherlich bei jungen Menschen weniger eindrucksvoll, da die Folgen mimischer Bewegungen meist noch nicht sichtbar sind. Ob ein Wirkstoff sich für verschiedene Hauttypen eignet, hängt jedoch vor allem von seiner Aufbereitung im Produkt ab – also von der sogenannten Formulierung. Wirkstoffe, die fettlöslich sind und deshalb eine relativ reichhaltige Grundlage benötigen, sind für Mischhaut oder fettige Haut nicht geeignet. Alkoholische Auszüge hingegen sollten von bei trockener Haut gemieden werden. Das heißt, nicht der Wirkstoff an sich bestimmt die Eignung, sondern das Produkt, beispielsweise die Creme, das Gel oder das Serum, in welches der Wirkstoff eingearbeitet wird.

 

Ist Biotulin so wirksam wie Botox?

Da Biotulin ein zugelassenes, freiverkäufliches Kosmetikum ist, darf es keine Wirkung an den mimischen Muskeln entwickeln. Die Eindringtiefe kosmetisch unbedenklicher Wirkstoffe kann nicht über die Hautschichten hinausreichen. Dies macht Biotulin zu einem unschädlichen Kosmetikum – zugleich ist es aber auch weniger wirkungsvoll als das zur Faltenbehandlung zugelassene Arzneimittel Botulinumtoxin.

Während Biotulin nur ein paar Stunden wirkt, kann eine Botox-Behandlung Falten für etwa vier Monate verschwinden lassen. Auch die Sorgen eines „steifen“ Gesichts nach einer Botox-Behandlung sind meist unbegründet: Hat der auserkorene Arzt die nötige Erfahrung und Kompetenz, sieht das Ergebnis auch natürlich aus.

 

Frischer aussehen dank Botox – bedenkenlos!

Die Sorge, nach einer Botox-Behandlung entstellt oder unnatürlich auszusehen, ist – wie schon erwähnt – unbegründet, solange man die Behandlung bei einem kompetenten, erfahrenen Arzt durchführen lässt. Bei richtiger Anwendung scheint das Gesicht auch nicht „steif“. Denn wird das Botulinum-Toxin gekonnt in die Muskelpartien gespritzt, die für Bewegungsfalten verantwortlich sind, entspannt es jene Muskeln und bekämpft dadurch die Entstehung von Falten – denn die Haut darüber, wie auch das Bindegewebe, regenerieren sich. Dabei schädigt es weder die beteiligten Strukturen und Nerven, noch beeinträchtigt es die Sensibilität oder den Tastsinn.

Unmittelbar nach der Behandlung werden die Fältchen geglättet und langfristig verbessert sich auch die Hautstruktur. Das Ergebnis: Die Haut scheint jünger und frischer – der Anti-Aging-Effekt tritt ein. Interessentinnen sollten sich vor einer Botox-Behandlung darüber informieren, wie viel Erfahrung der auserwählte Arzt bereits hat und sich in einem persönlichen Gespräch beraten lassen, ob diese Faltenbehandlung überhaupt für sie geeignet ist oder ob eine Behandlung mit Fillern erfolgsversprechender ist.

 

Fazit. Für diejenigen, die oberflächliche Falten für kurze Zeit verschwinden lassen wollen, eignet sich Biotulin. Effektivere und vor allem langfristigere Ergebnisse erzielt man jedoch mit einer professionellen Botox-Behandlung beim Arzt.

Weitere Informationen: http://www.skin-concept.de/

Latest News

Metabolisches Syndrom: wenn starkes Übergewicht den Stoffwechsel negativ verändert

Die Diagnose Metabolisches Syndrom bedeutet, das starkes Übergewicht bereits den Stoffwechsel derart negativ verändert, dass Folgeschäden entstehen. Millionen Kinder und Jugendliche...

Muskelkrämpfe und Wadenkrämpfe Therapie mit Chinin bzw. Chininsulfat effektiv

Muskelkrämpfe und besonders schmerzhafte nächtliche Wadenkrämpfe kann eine Therapie mit Chinin bzw. Chininsulfat wirksam bekämpfen. Unter dem Strich können Muskelkrämpfe und Wadenkrämpfe die Lebens- und Schlafqualität stark beeinträchtigen....

Ungleichgewicht der Darmflora zeigt verschiedene Symptome und fördert sogar Darmkrebs

Das Ungleichgewicht der Darmflora – Dysbiose – kann verschiedene Magen-Darm-Symptome verursachen, aber auch das Auftreten von Darmkrebs fördern. Ein gastroenterologisches französisches Forscherteam konnten nun zeigen,...

Kritische Situation in der Geburtshilfe verbessern

Die möglichen Lösungen in der kritischen Situation der Geburtshilfe sind vielschichtig und strukturelle Weichenstellungen in vielen Bereichen sind nötig. Was schon seit Jahren von Eltern,...

Genetische Schwachstellen des Malaria-Parasiten Plasmodium entdeckt

Durchbruch in der Malariaforschung für die Wirk- und Impfstoffentwicklung: Wissenschaftler entdecken Schwachstellen des Malaria-Parasiten Plasmodium. Eine internationale Forschungsgruppe um den Zellbiologen Volker Heussler von der Universität...

More Articles Like This