Bio-Doping mit Rote Beete beim Sport für Leistungssteigerung, Kraft, Ausdauer und Fitness

Bio-Doping mit Rote Bete als Saft hat unterstützende Wirkung auf Leistungssteigerung und Ausdauer beim sportlichen Training. © Maridav / shutterstock.com

Bio-Doping mit Rote Bete als Saft hat unterstützende Wirkung auf Leistungssteigerung und Ausdauer beim sportlichen Training. © Maridav / shutterstock.com

Rote Beete unterstützt die Leistungssteigerung, Ausdauer und Fitness, wegen der Wirkung gilt Rote-Beete-Saft als Bio-Doping beim Sport.

Sogenanntes Bio-Doping zur Leistungssteigerung mit Rote Beete, auch Rote Bete und Rote Rüben genannt, ist mittlerweile bestätigt. Laut neuester Studien kann der Konsum von Rote Beete beim Sport die Leistungsfähigkeit, Kraft und Ausdauer steigern. Die regelmäßige Anwendung von Rote-Beete-Saft bringt auch positive Wirkung für die kardiovaskuläre Gesundheit. Insbesondere während eines Workouts erhöht es die Ausdauer und Fitness, zeigen verschieden Studienergebnisse. Jüngste Untersuchungen zeigen auch bessere Leistungen beim Sport mit Widerstands- und Krafttraining.

Im Zuge der Untersuchung, konsumierten gesunde männliche Teilnehmer über einen Zeitraum von 15 Tagen regelmäßig Rote-Beete-Saft, wodurch es zu einer Blutdrucksenkung sowie zu einer Erweiterung der Blutgefäße sowohl während des Workouts als auch danach kam.

 

Leistungssteigerung der Roten Beete mit starker Wirkung auf die Ausdauer

Verantwortlich für Leistungssteigerung und die Ausdauer fördernde Wirkung der Roten Beete sind die darin enthaltenen Nitrate, wovon ein Teil von Magen und Dünndarm absorbiert wird und ein Teil über die Speicheldrüsen wieder in den Mund wandert. Dort kommt es zu einer bakteriell gesteuerten Umwandlung zu Nitrit.

Letzteres gelangt zurück in den Magen, wo es in Anwesenheit der Magensäure zu Stickstoffmonoxid (NO) umgewandelt wird. In weiterer Folge gelangt das produzierte Stickstoffmonoxid wieder in den Blutkreislauf, wo es zu verschiedenen Reaktionen kommt.

Beispielsweise bewirkt der Stoff eine Erweiterung der Blutgefäße, erhöht den Sauerstoffgehalt im Blut und steigert die Durchblutung von Muskeln und Organen. Im Zuge sportlicher Belastung senkt Stickstoffmonoxid außerdem den Sauerstoffverbrauch und damit den Energiebedarf des Körpers.

 

Bereichert die Ernährung

Rote Bete sind seit langer Zeit fester Bestandteil von Salaten und Gemüsespeisen, wobei die Verwandten von Mangold und Zuckerrübe geschmacklich nicht jedem zusagen. Rote Beete wachsen als krautartige Pflanzen, wobei ihre Frucht über einen halben Kilogramm schwer werden kann.

Das kalorienarme, runde bis birnenförmige saftige Gemüse – das reich an B Vitaminen, Vitamin C und Eisen ist – erfreut sich in Mitteleuropa großer Beliebtheit.

Rote Rüben Saft © Africa Studio / shutterstock.com

Einfachen Rote-Bete-Power-Shake zubereiten

30 Dekagramm Rote Beete würfelig schneiden und mit einem 150 Milliliter Milch gemeinsam pürieren und mit ein wenig Ingwer – je nach Geschmack – vermischen. Und schon bietet der kräftige Rote-Bete-Power-Shake seine Wirkung zur Leistungssteigerung und für mehr Ausdauer. Man kann ihn nach Lust und Laune mit verschiedenen Früchten wie Äpfel, Birnen, Orangen und Zitronen aber auch Karotten oder Hollunder vermischen.

 

Nahrungsergänzung als Bio-Doping

Den Experten zufolge könnte sich Rote-Beete-Saft als Nahrungsergänzung zur Erhöhung der Sauerstoffzufuhr zu den Muskeln eignen. Außerdem könnte es das Herz bei starker körperlicher Aktivität entlasten. „Dadurch könnte die Leistungsfähigkeit gesteigert werden und das Einsetzen von Müdigkeit verzögert werden,“ erklären Forscher.


Literatur:

Serra-Payá N, Garnacho-Castaño MV, Sánchez-Nuño S, Albesa-Albiol L, Girabent-Farrés M, Moizé Arcone L, Fernández AP, García-Fresneda A, Castizo-Olier J, Viñals X, Molina-Raya L, Gomis Bataller M. The Relationship between Resistance Exercise Performance and Ventilatory Efficiency after Beetroot Juice Intake in Well-Trained Athletes. Nutrients. 2021 Mar 27;13(4):1094. doi: 10.3390/nu13041094. PMID: 33801665.

Peeling P, Castell LM, Derave W, de Hon O, Burke LM. Sports Foods and Dietary Supplements for Optimal Function and Performance Enhancement in Track-and-Field Athletes. Int J Sport Nutr Exerc Metab. 2019 Mar 1;29(2):198-209. doi: 10.1123/ijsnem.2018-0271. Epub 2019 Feb 17. PMID: 30299192.

Jae-Seok Lee, Charles L. Stebbins, Eunji Jung, Hosung Nho, Jong-Kyung Kim, Myoung-Jei Chang, Hyun-Min Choi. Effects of Chronic Dietary Nitrate Supplementation on the Hemodynamic Response to Dynamic Exercise. American Journal of Physiology – Regulatory, Integrative and Comparative Physiology, 2015; ajpregu.00099.2015 DOI: 10.1152/ajpregu.00099.2015

Tesfahunegn GB, Gebru TA. Variation in soil properties under different cropping and other land-use systems in Dura catchment, Northern Ethiopia. PLoS One. 2020;15(2):e0222476. Published 2020 Feb 5. doi:10.1371/journal.pone.0222476


Quelle: DI Alexandra Springler. Doping mit Rote Beete. MEDMIX online 2015.

Die mobile Version verlassen