Prof. Dr. Theo Dingermann

Gendiagnostik zur Wirkung von Statinen

... mittels Gendiagnostik hatte man auch die Lösung des Problems gefunden, die darin bestand, die Medikation von Simvastatin nach Fluvastatin umzustellen. Private Anrufe an einem Sonntag werden erwartet, sie erreichen einen als freudige Überraschungen. oder es sind Anrufe, die sich sehr...

Doppelblind oder personalisiert?

Da doppelblind getestet wird, haben Studienergebnisse für den Einzelnen eine gewisse Unschärfe, durch Gendiagnostik können Arzneimittelbezogene Probleme entdeckt und gelöst werden. Haben Sie sich schon mal die Frage gestellt, ob alle Arzneimittel bei allen Menschen gleich wirken? Kein Problem, wenn...

About Me

Prof. Dr. Theo Dingermann – Pharmazeut, Biochemiker und Molekularbiologe – war bis 2013 Inhaber der C4-Professur für Pharmazeutische Biologie an der Goethe-Universität Frankfurt und ist seit 2013 Seniorprofessor an dieser Universität. Von 1998 bis 2000 war er Vizepräsident der Goethe-Universität Frankfurt am Main und von 2000 bis 2004 Präsident der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG). Prof. Dingermann – ausgewiesener Experten auf den Gebieten Biotechnologie, Gentechnische Arzneimittel, Stratifizierte Arzneimitteltherapie und Immunologie – ist Sprecher des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesapothekerkammer und war viele Jahre der Beauftragte für Life-Sciences und Biotechnologie des Landes Hessen.
2 BEITRÄGE
0 KOMMENTARE
- Advertisement -

Latest News

Konservative Therapie von Hämorrhoiden

Wenn die konservative Therapie von Hämorrhoiden nicht wirksam genug ist, muss eine OP überlegt werden – sofern die Symptome...
- Advertisement -

Zu viel Salz nach wie vor vermeiden. Aber das gilt auch für zu wenig Salz!

Zu viel Salz sollte man vermeiden, denn es schadet der Gesundheit. Doch auch zu wenig Salz kann schaden. Eine Natriumaufnahme von 3–5 g pro Tag und...

Yersinia ruckeri hat Potenzial für die Krebstherapie

Der Erreger Yersinia ruckeri löst mit dem Toxin Afp18 bei Forellen Rotmaulseuche aus. Diese Fisch Toxine könnten großes therapeutisches Potenzial in der Krebstherapie haben. Wahre Tötungsmaschinen stehen krankheitserregenden Bakterien zur...

Weibliche Fruchtbarkeit: Veranlagung beeinflusst, in welchem Alter Frauen Kinder bekommen

Weibliche Fruchtbarkeit und Gene hängen zusammen: Manche verfügen Frauen über eine Veranlagung, um mit jüngerem Alter Kinder bekommen zu können. Im Zuge des SOCIOGENOME Projektes, analysierte...

Wechseljahre, Wandeljahre: das Klimakterium als Zeit des Wandels

Die Wechseljahre, Klimakterium, der Frau verändern viele Bedürfnisse. Die Wechseljahre bringen Beschwerden und Ängste, dessen Dauer und Intensität unterschiedlich sind. Die Wechseljahre der Frau – das...