Gute Wirkung: Natürliche Ätherische Öle zur Massage bei Rheuma und Arthrose

Massagen gehören bei Rückenschmerzen zu den beliebten Behandlungsmethoden, um Verspannungen im Rücken lösen, die Schmerzen zu lindern sowie auch die Durchblutung zu fördern, ähnlich der Wärmetherapie. © UfaBizPhoto / shutterstock.com

Massagen gehören bei Rückenschmerzen zu den beliebten Behandlungsmethoden, um Verspannungen im Rücken lösen, die Schmerzen zu lindern sowie auch die Durchblutung zu fördern, ähnlich der Wärmetherapie. © UfaBizPhoto / shutterstock.com

Natürliche Ätherische Öle eignen sich sehr gut für die Massage bei Rheuma – mit sehr guter Wirkung und einzigartigen Vorteilen.

Unter dem Strich schätzen viele Rheuma-Patienten die gute, wohltuende Wirkung einer Massage, bei der man natürliche Ätherische Öle einsetzt. Deswegen gehören diese Anwendungen auch zu den häufigsten komplementär- und alternativmedizinischen Therapien. Im Vergleich zur pharmakologischen Therapie und Chirurgie bietet die Massage aufgrund ihrer Eigenschaften wie hoher Sicherheit, geringen Kosten und einfachem Zugang einzigartige Vorteile.

Im Grunde genommen bieten ätherische Öle als natürliche äußerliche Anwendung beziehungsweise Massage zur Behandlung von Schmerz­en bei Rheuma eine sehr gute Wirkung. Das gilt vor allem auch bei Knie-Arthrose), einem großen Problem der öffentlichen Gesundheit, das das Wohlbefinden des Menschen ernsthaft gefährdet.

Verschiedene Studien konnten jedenfalls den Nachweis erbringen, dass eine Massage-Therapie mit Ätherischen Öle als natürliche Anwendung bei Rheuma-Patienten eine zuverlässige Wirkung bieten. Und zwar bei hoher Sicherheit, geringen Kosten und einfachem Zugang.

 

Von Rheuma bis Kopfschmerzen: Wirkung natürlicher Ätherischer Öle bei verschiedenen Anwendungen

Aufgrund der hohen Lipophilie der Komponenten erfolgt bei der Anwendung natürlicher ätherischer Öle eine rasche Resorption über die Haut. Dadurch sind nach bereits kurzer Zeit Serumspiegelwerte meßbar, wie beispielsweise mehrere Studien im Zusammenhang mit Massageölen zeigen.

Die entzündungshemmende Wirkung der Anwendung bestimmter natürlicher ätherischer Öle beruht bei Rheuma – in vitro Versuchen zu Folge – auf der Prostaglandin inhibierenden Wirkung. Wobei die Wissenschaft annimmt, dass die gemessene Cyclooxygenase-Wirkung durch eine rasche Hautpenetration auch bei topischer Anwendung zum Tragen kommt.

Es konnte gezeigt werden, dass das eugenolhaltige ­Nelkenöl eine signifikant höhere Hemmung der Cyclooxygenase bewirkt als Zimt-, Eukalyptus- und Latschen­kieferöl. In neueren placebokontrollierten Doppelblindstudien wurde ein Vergleich von in Alkohol gelöstem Pfefferminz- und Eukalyptusöl bei chronischen Kopfscherzen als externe Anwendung angestellt. Dabei zeigte nur das Pfefferminzöl eine signifikante Schmerzlinderung. Zwischen der Wirksamkeit von 1 g Paracetamol und 10%igem Pfefferminzöl in ethanolischer Lösung bestand kein signifikanter Unterschied.

Im Grunde genommen kann offensichtlich bei manchen Ölen die auftretende Hautreizung hormonelle und immunologische Reaktionsmechanismen auslösen, die antiphlogistische und analgetische Wirkungen zu Folge haben. Diese werden als »Counter irritant-Effekte« bezeichnet und ebenfalls für die Wirkung verantwortlich gemacht.

 

Natürliche ätherische Öle aus Ingwer und Rosmarin für die Aromatherapie-Massage bringt positive Wirkung bei Rheuma und Arthrose

Derzeit läuft eine große Metaanalyse zu Studien, die früher zeigen konnten, dass natürliche ätherische Öle zur Massage für die Linderung von Rheuma-Symptomen vor allem bei Knie-Arthrose eine sehr gute Wirkung bringt.

Eine rezente Studie mit älteren Rheuma-Patienten mit Knie-Arthrose zeigte beispielsweise, dass die Aromatherapie-Massage mit schwarzem Samenöl und zwei beigefügten ätherische Ölen aus Ingwer und Rosmarin die Schmerzen deutlich reduzierten kann. Zudem verbesserte sich der Funktionsstatus und die Lebensqualität der Patienten.

Die Ergebnisse nach achten Woche ergaben günstigere und länger anhaltende Wirkungen der Aromatherapi. Und zwar im Vergleich zur normalen Massage mit schwarzem Samenöl. Wobei die Patienten mit der Aromatherapie und in der Massagegruppen 3 Wochen lang zweimal wöchentlich eine klassische Beinmassage von insgesamt 15 bis 20 Minuten erhielten.


Literatur:

Qin S, Chi Z, Xiao Y, Zhu D, Zhong G, Xu W, Ouyang X, Li J, Cheng P, Yu T, Li H, Jiao L. Effectiveness and safety of massage for knee osteoarthritis: A protocol for systematic review and meta-analysis. Medicine (Baltimore). 2020 Oct 30;99(44):e22853. doi: 10.1097/MD.0000000000022853. PMID: 33126326; PMCID: PMC7598848.

Pehlivan S, Karadakovan A. Effects of aromatherapy massage on pain, functional state, and quality of life in an elderly individual with knee osteoarthritis. Jpn J Nurs Sci. 2019 Oct;16(4):450-458. doi: 10.1111/jjns.12254. Epub 2019 May 30. PMID: 31144450.

Die mobile Version verlassen