5 einfache Möglichkeiten, die dem Körper beim Energie tanken helfen

Die beschriebenen Maßnahmen zum Energie tanken sind für jede Frau und jeden Mann nützlich. © Beni Pitzek / AFCOM

Die beschriebenen Maßnahmen zum Energie tanken sind für jede Frau und jeden Mann nützlich. © Beni Pitzek / AFCOM

Energie tanken kann der Körper mit verschiedenen einfachen Möglichkeiten, entscheidend ist dabei, dass man Vorsätze auch konsequent umsetzt.

Viele Menschen fühlen sich müde und ausgelaugt. Effektive Möglichkeiten können dem Körper dann aber Kraft und Leistung wiedergeben und beim Energie tanken helfen. Zusätzlich zu einfachen Alltagsänderungen zum Energie tanken gibt es zahlreiche natürliche aber auch synthetische Substanzen, die individuell dem einen oder anderen helfen können und unterstützend wirken. Auch die Ernährung spielt eine maßgebliche Rolle. Die nachfolgenden Empfehlungen zum Energie tanken sind für jede Frau und jeden Mann bestens geeignet.

 

1 Möglichkeiten für den Körper, Energie im Schlaf zu tanken

Vermeiden Sie zu früh aufzustehen und zu wenig zu schlafen. Denn erholsamer Schlaf ist die erste Maßnahme zum Energie tanken: ausreichend und gesund Schlafen fördert Leistungsvermögen, Aufmerksamkeit und Lern- und Gedächtnisprozesse. Dazu gehört es auch, dass Sie auf Ihre innere Uhr achten. Manche Mensche halten dies für einen Mythos, aber an der Existenz des Biorhythmus lässt sich nicht rütteln.

Finden Sie heraus, welcher Chronotyp Sie sind. Wer morgens immer müde und abends topfit ist, wird zu den Eulen gezählt. Wer gerne früh aufsteht und abends gerne zeitig ins Bett geht, gehört vermutlich zu den Lerchen. Bei Ein- und Durchschlafstörungen sollte man ein Nickerchen während des Tages vermeiden, fixe Aufstehzeiten einhalten und nur ins Bett gehen, wenn man wirklich müde ist. Spätestens nach 30 Minuten Nichteinschlafen im Bett sollte man wieder ein wenig Bewegung machen.

 

2 Die eigenen Kräfte gut einteilen

Vermeiden Sie es, sich zu überfordern. Anstatt Ihre (wieder aufladbare) »Batterie« in kurzer Zeit zu verbrauchen, verteilen Sie Ihre Energie über den ganzen Tag, haushalten Sie ökonomisch mit ihren Kräften. Wichtig: legen Sie nach Ihren Mahlzeiten ein kleine Pause ein – das ist Energie tanken für zwischendurch. Das gilt auch jüngere Menschen, denn es stehen niemanden beliebig Energiereserven zur Verfügung.

 

3 Zeitpuffer einplanen

Jede Stunde, den ganzen Tag, die ganze Woche, den Kalender mit Terminen zu belegen, ist unsinnig und nicht zweckmässig. Wenn man glaubt, zu 100 Prozent seine Zeit verplanen zu müssen, ist schon auf dem falschen Weg. Deshalb ist es so wichtig, dass man Zeitpuffer einplant. In diesem Zusammenhang sollte man auch unbedingt genügend Zeit für soziale Kontakte, für die Familie und für Freizeitaktivitäten einplanen. Auch in Zeiten mit starkem Arbeitsstress sollte man sich genügend Raum für Privates und zum Energie tanken reservieren.

 

4 Kurze Pausen zwischendurch

Kleine Pausen zwischendurch können Tages-Tiefs gut kompensieren. Doch solche kurze Ruhephasen kann man auch vorbeugend einsetzen, bevor es zu einem richtigen Tief kommt. Dazu sollte man bei seiner Arbeit regelmäßige Erholungspausen vereinbaren, schädlich ist Durcharbeiten unter Zeitdruck ohne Ruhezeiten. Am besten macht man alle anderthalb Stunden fünf bis zehn Minuten eine Pause. Wenn man richtig abschaltet, erfrischt dies Geist und Körper sehr. Gehen Sie um den Block, lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf etwas anderes.

 

5 Tanken Sie Energie an der frischen Luft, nutzen Sie dort Möglichkeiten, um Bewegung zu machen

Menschen sparen Energie ganz natürlich beim Gehen. Durch die Bewegung an der frischen Luft wird der Kreislauf und allgemein die Durchblutung sowie die Durchblutung der Lunge angeregt. Das senkt die Konzentration der Entzündungsmarker im Körper, das lässt unsere Energiespeicher gut auffüllen und stärkt das gesamte Immunsystem. Vor allem ist aber auch die Sonne mit seinen wärmenden Strahlen einer unserer wichtigsten Lieferanten zum Energie tanken. Selbst bei einem Spaziergang bei trübem Wetter ist es im Freien immer noch deutlich heller als in Büros.


Literatur:

Byrne NM, Hills AP. How much exercise should be promoted to raise total daily energy expenditure and improve health? Obes Rev. 2018 Dec;19 Suppl 1:14-23. doi: 10.1111/obr.12788. PMID: 30511509.

Silva AM, Júdice PB, Carraça EV, King N, Teixeira PJ, Sardinha LB. What is the effect of diet and/or exercise interventions on behavioural compensation in non-exercise physical activity and related energy expenditure of free-living adults? A systematic review. Br J Nutr. 2018 Jun;119(12):1327-1345. doi: 10.1017/S000711451800096X. PMID: 29845903.

Die mobile Version verlassen