Shiatsu-Kongress 2017 in Wien

0

Weltweit größter Shiatsu Kongress in Wien: Mehr als 600 Teilnehmer aus 25 Nationen. Partner der Veranstaltung ist der Österreichische Dachverband für Shiatsu.

Alle drei Jahre findet der Europäische Shiatsu Kongress statt. Heuer macht die Veranstaltung Station in Wien. Mit mehr als 600 Teilnehmern aus 25 Nationen wird es der bisher größte Kongress für Shiatsu weltweit. Der Österreichische Dachverband für Shiatsu ist Partner der Veranstaltung, die bereits restlos ausverkauft ist. Für den großen Galaabend am Samstag, 30. September 2017, sind noch Karten verfügbar. Zudem können Interessierte an zwei Kongresstagen Gratis-Shiatsu direkt auf der Mariahilfer Straße in Anspruch nehmen.

Unter dem programmatischen Titel „Shiatsu als Therapie“ finden sich von 28. September bis 1. Oktober 2017 mehr als 600 Shiatsu-PraktikerInnen aus rund 25 Nationen zum 5. Europäischen Shiatsu Kongress zusammen. An vier Tagen wird ein umfangreiches Programm geboten. Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen: Im Mittelpunkt steht die Frage nach der Therapie der Zukunft.

„Wir sind stolz darauf, Partner des 5. Europäischen Kongresses für Shiatsu zu sein“, freut sich Alexandra Gelny, Sprecherin des Österreichischen Dachverbandes für Shiatsu (ÖDS). „Shiatsu kann in vielen verschiedenen Situationen helfen. Es wirkt entspannend wie aktivierend, unterstützt schulmedizinische Behandlungen, hilft bei Verspannungen und Stresssymptomen. Vom Kleinkind über Frauen in der Schwangerschaft bis hin zur Anwendung im geriatrischen Bereich: Shiatsu ist für jeden geeignet.“ Dass sich die fernöstliche Körperarbeit immer größerer Beliebtheit erfreut, zeigt auch die wachsende Mitgliederzahl des ÖDS: Der Verband zählt mittlerweile mehr als 1.000 Shiatsu-PraktikerInnen und -SchülerInnen österreichweit.

 

Samurai-Shiatsu

Zahlreiche hochkarätige internationale Speaker werden auf dem Kongress erwartet: Karin Kalbantner-Wernicke (Deutschland) stellt ihre Initiative Samurai-Shiatsu vor. Samurai-Shiatsu richtet sich an die Kleinen. Kinder im Kindergarten- und Volksschulalter erlernen in wenigen Einheiten einfache Shiatsu-Techniken, die sie an ihren Alterskollegen anwenden können. Mit großem Erfolg: Die kleinen Samurais können sich besser konzentrieren, nehmen ihren Körper deutlicher wahr und zeigen weniger Stresssymptome. Das Programm wird mittlerweile in etlichen Ländern weltweit angewandt.

 

Shiatsu in der Reha

Tomas Nelissen (Niederlande/Österreich) widmet sich unter anderem dem Thema „Shiatsu und Rehabilitation“. Wie hilft Shiatsu nach schweren Verletzungen? Mit Nelissens Ansatz kann etwa der Heilungsprozess bei Knochenbrüchen deutlich verkürzt werden.

 

Gratis Shiatsu im Zelt

Für alle Interessierten steht an zwei Kongresstagen, am Freitag, 29. September und am Samstag, 30. September, ein großes Shiatsu-Zelt am Christian Broda Platz (Höhe Mariahilfer Straße 123) bereit. Geboten werden Informationen rund um Shiatsu, zudem können kostenlose Shiatsu-Behandlungen genossen werden. Das Zelt ist mit einer Heizung ausgestattet: Wer vorbeikommen möchte, friert also garantiert nicht.

Während der Kongress bereits ausverkauft ist, sind für den großen Galaabend am Samstag, 30. September 2017 noch einige wenige Restkarten verfügbar. Die BesucherInnen erwartet neben einem großen Galabuffet zwei spannende Keynotes von Dr. Wilfried Rappenecker und Dr. Florian Ploberger. Auf dem Podium wird über „Was ist Gesundheit und was ist Heilung?“ sowie über „Shiatsu als Therapie“ diskutiert. Karten für den Galaabend gibt es hier: mike@europeanshiatsucongress.eu>

Link zum Kongress: http://www.europeanshiatsucongress.eu/


Über den ÖDS

Der Österreichische Dachverband für Shiatsu (ÖDS) wurde 1993 gegründet. Zu seinen Aufgaben zählen die Qualitätssicherung der Aus- und Weiterbildung, die weitere Etablierung von Shiatsu als professionelles Berufsbild, die gesetzliche Legitimierung und Absicherung der Arbeit mit Shiatsu, die Öffentlichkeitsarbeit für Shiatsu sowie die Vernetzung auf europäischer Ebene. Mittlerweile zählt der Verband mehr als 1.000 Mitglieder österreichweit. http://www.oeds.at

Share.

About Author

MEDMIX Newsroom

Aktueller Dienst der MEDMIX Redaktion

Comments are closed.