Neuer Ratgeber: INTIM – Endlich fit im Schritt

0

Univ.-Prof. Dr. Armin Witt. Der persönliche Ratgeber für die moderne Frau bei Vaginalinfektionen: INTIM – Endlich fit im Schritt

Univ.-Prof. Dr. Armin Witt, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Wien, Gründer des Akutservices "Gyninfekt" präsentiert seinen neuen Ratgeber "INTIM – Endlich fit im Schritt" vor.

Univ.-Prof. Dr. Armin Witt, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Wien, Gründer des Akutservices „Gyninfekt“ präsentiert seinen neuen Ratgeber „INTIM – Endlich fit im Schritt“ vor.

Brennen, Juckreiz, Ausfluss oder auch Schmerzen während bzw. beim Geschlechtsverkehr? 90 Prozent der Frauen leiden zumindest einmal in ihrem Leben an einer Vaginalinfektion – und ihr Partner leidet mit! Denn: „Je nach Auslöser der Infektion muss der Partner mitbehandelt werden“, so Univ.-Prof. Dr. Armin Witt, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Wien und Gründer des Akutservices „Gyninfekt“ (http://www.gesundheitderfrau.at). „Besonders, wenn der Infekt häufig wiederkehrt, ist auch das Liebesleben deutlich getrübt.“ Damit soll jetzt Schluss sein! In seinem neuen Ratgeber bespricht Armin Witt die gesamte Problematik des Teufelskreises Scheideninfektionen und hat das Ziel seiner Therapie gleich in einem prägnanten Titel verpackt: „INTIM – Endlich fit im Schritt“!

 

Unerlässlich bei Diagnosestellung – der Blick ins Mikroskop

Eine Pilzinfektion, eine bakterielle Vaginose, Laktobazillenmangel? Die Symptome sind ähnlich. „Lassen Sie sich auf keinen Fall nur von Symptomen leiten – dies führt in ungefähr der Hälfte der Fälle zu einer falschen Diagnose und Therapie“, warnt Univ.-Prof. Dr. Witt in seinem Ratgeber. „Entscheidend ist eine richtige mikroskopische Untersuchung.“ Falsche Therapien führen zu ständig wiederkehrenden Beschwerden. Verständlich und mit umfassendem wissenschaftlichen Hintergrund sowie sehr persönlich und mit viel Einfühlungsvermögen erläutert Armin Witt in seinem Ratgeber die komplexe Problematik, moderne Diagnosemethoden und Therapien.

 

Fragen & Antworten

„Mediziner haben üblicherweise kein Problem bei der Behandlung von vaginalen Infektionen. Aber warum gibt es dann doch einen nicht geringen Teil an Frauen, die an chronischen oder wiederkehrenden Vaginalinfektionen leiden?“, diese Frage stellt sich nicht nur Univ.-Prof. Dr. Witt, sondern auch die Patientinnen, die nach langen Irrwegen in seine Spezialambulanz kommen. Aus welchem Grund verändert sich diese einfach zu behandelnde Erkrankung in ein „Monster“, welches das Alltags- und vor allem das Sexualleben und damit die Beziehung zum Partner nachhaltig beeinflusst? Warum spannt sich der Bogen von anfangs einfacher Zäpfchentherapie bis hin zu der wenig aufbauenden Aussage „damit müssen sie leben!“? Diese und andere Fragen beleuchtet Armin Witt in seinem Ratgeber und gibt Hilfestellungen aus dem Teufelskreis. Der Autor, seit Jahren im Bereich der gynäkologischen Infektionen erfolgreich tätig, behandelt das Thema mit dem nötigen wissenschaftlichen Hintergrund, aber auch mit viel Einfühlungsvermögen und einer Portion Witz, nicht zuletzt durch persönliche Erlebnisse, aber vor allem durch die tägliche Erfahrung und Gespräche mit sogenannten „hoffnungslosen Fällen“, denen man „nicht mehr helfen kann“.

 

Transparenz statt Tabu

„Einer meiner vordergründigsten Anliegen ist, mit diesem Buch mit dem Tabuthema ‚vaginale Infektionen‘ aufzuräumen“, so Witt. Viele Frauen trauen sich nicht, das Problem zu thematisieren, weil dies zu sozialen Folgen führen könnte. Dadurch kommt es zu häufigem Arztwechsel, Selbsttherapien und Hilfesuche in der Alternativmedizin. Armin Witt zeigt auf, wie man zur richtigen Diagnose und Therapie kommt und welche therapeutischen Ansätze vermieden werden sollten. In der sogenannten Märchenstunde werden Themen wie Zuckerdiät, Pille, Spirale, Joghurt, ätherische Öle und Vaginalgels behandelt. Das Buch wird abgerundet durch Spezialthemen wie Kinderwunsch, Schwangerschaft, Human Papilloma Viren, sowie ein Kapitel voll mit Erlebnisberichten betroffener Frauen. Durch die Verknüpfung von persönlichen Geschichten, wissenschaftlichen Hintergrund und Hausverstand wird dieses Buch einer breiten Leserschaft zugetragen. Es kann helfen, das Krankheitsbild besser zu verstehen und auf diesem Weg viele Menschen von dem Teufelskreis bakterielle Infektionen – chronischer Scheidenpilz zu befreien.

Der persönliche Ratgeber für die moderne Frau bei Vaginalinfektionen: INTIM – Endlich fit im Schritt Armin Witt Berenkamp Verlag 2016, 1. Auflage ISBN: 978-3-85093-371-1 EUR 17,50 (A) – EUR 17,- (D)

Weitere Infos und Buchbestellung unter: http://www.gesundheitderfrau.at/dr-armin-witt/das-buch/

Leseprobe: https://issuu.com/kraftplatzl/docs/witt__intim_leseprobe_2016

Share.

About Author

MEDMIX Newsroom

Aktueller Dienst der MEDMIX Redaktion

Comments are closed.