MEDIZIN

Niedriger Blutdruck ist ein Risiko für ältere Männer

0

Für ältere Männer über 65 bringt niedriger Blutdruck einen deutlichen Anstieg des Mortalitätsrisikos aufgrund nicht-kardialer Erkrankungen um das Vierfache. Von einem niedrigen Blutdruck – der sogenannten Hypotonie – spricht man…

Aktuell
0 Screening der Bauchschlagader

Neues Screening der Bauchschlagader mittels Ultraschall: wann soll man operieren, wann soll abgewartet werden. Wozu Chirurgen raten. Männer über 65 Jahre sollten sich einer Ultraschalluntersuchung zur Bauch-Aortenaneurysma-Früherkennung unterziehen.…

Aktuell
0 Gesunder Schlaf erhöht die Lebenserwartung

Gesunder Schlaf fördert Leistungsvermögen, Aufmerksamkeit, Lern- und Gedächtnisprozesse sowie emotionales Befinden und erhöht so die Lebenserwartung. Ausreichender und gesunder Schlaf fördert das Leistungsvermögen, die Aufmerksamkeit sowie Lern-…

Aktuell
0 Angsterkrankungen häufige Komorbidität

Angsterkrankungen gehören neben Depressionen zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen, wobei Angst oft wesentlicher Bestandteil der Depression ist. Angsterkrankungen und Depressionen werden laut WHO zukünftig an Häufigkeit und Beeinträchtigung kardiovaskulären Erkrankungen…

Aktuell
0 Diabetes bei älteren Menschen

Wie gut Diabetes bei älteren Menschen behandelt beziehungsweise betreut wird, hängt nicht nur von der Beurteilung der Höhe des HbA1c-Wertes ab. Bei Diabetes bei älteren Menschen sind…

Aktuell
0 Elektrische Gehirnstimulation

Die elektrische Gehirnstimulation kann dabei helfen, verschiedene Fragestellungen der Psychologie und der Neurowissenschaften zu beantworten. Die transkranielle Gehirnstimulation ist eine Methode, bei der mittels magnetischer oder elektrischer Felder gezielt Gehirnareale…

Aktuell
0 Schimmelpilze und Eisen

Fast alle Organismen – wie auch Schimmelpilze, die vor allem abwehrgeschwächten Menschen gefährlich werden kann – brauchen Eisen zum Überleben. Schimmelpilze sind für Menschen mit schwachem…

Aktuell
0 Sodbrennen durch Medikamente

Sodbrennen durch Medikamente ist nicht so selten: denn Wirkstoffe, die zu Entspannung des unteren Speiseröhren-Schließmuskels führen, begünstigen die Refluxkrankheit. Sodbrennen, Brennen im Rachen und saures Aufstoßen…

Aktuell
0 Säuglingsbotulismus durch Clostridium botulinum

Für einen Säugling kann der Krankheitserreger Clostridium botulinum mit seinem lähmenden Gift Säuglingsbotulismus und in Folge plötzlichen Kindstod verursachen. Für einen Säugling kann Clostridium botulinum – ein grampositives, stäbchenförmiges Bakterium…

Aktuell
0 Kopfweh bei Kindern immer häufiger

Kopfweh bei Kindern betrifft immer jüngere Kinder und gehört zu den häufigsten Kinderkrankheiten. Zum Erkennen der Ursachen empfiehlt sich ein Kopfschmerztagebuch. Bereits im Vorschulalter leidet jedes fünfte Kind zumindest hin…

1 2 3 167