Dr. Böhm Damiana als Aphrodisiakum

0

Mit Dr. Böhm Damiana ist erstmals in Österreich ein pflanzliches Arzneimittel zur Luststeigerung bei nachlassendem sexuellen Verlangen am Markt.

Vermindertes sexuelles Verlangen zählt zu den häufigsten Sexualstörungen der Frau und nimmt auch beim Mann zu. Zur Luststeigerung bei nachlassendem sexuellen Verlangen von Mann und Frau steht seit kurzem mit Dr. Böhm Damiana ein hoch dosiertes pflanzliches Arzneimittel zur Verfügung.

 

Dr. Böhm Damiana – erstes registriertes pflanzliches Arzneimittel in Österreich zur Steigerung des sexuellen Verlangens

Eine verringerte Libido zählt zu den häufigsten Sexualstörungen der Frau. Jede dritte Frau verspürt
gelegentlich oder häufig kein sexuelles Verlangen, bei jeder zehnten Frau ist diese Lustlosigkeit mit einem persönlichen Leidensdruck verbunden.(1) In Österreich ist derzeit kein Medikament zugelassen, die Behandlungsmöglichkeiten waren bisher begrenzt und mit Nebenwirkungen verbunden.

Mit Dr. Böhm Damiana 225 mg Filmtabletten ist erstmals in Österreich ein nach höchsten Qualitätsstandards hergestelltes pflanzliches Arzneimittel zur Luststeigerung bei nachlassendem sexuellen Verlangen am Markt. Das pflanzliche Aphrodisiakum ist ein neuer Baustein in der Therapie von sexuellen Appetenzstörungen und dient als Starthilfe für eine Verbesserung der Sexualität.

 

Bewährtes Aphrodisiakum der Mayas

Damiana (Turnera diffusa syn. aphrodisiaca) ist eine in Nord- bis Südamerika beheimatete Pflanze. Schon die Mayas stellten aus der Pflanze einen Liebestrunk her. Im 19. Jahrhundert wurde Damiana in der amerikanischen und mexikanischen Pharmakopöe als Tonikum und Aphrodisiakum gelistet, später dann auch vom British Pharmaceutical Codex für die Behandlung von sexueller Schwäche empfohlen. Anhand von präklinischen Daten können die traditionell beschriebenen aphrodisierenden Eigenschaften von Damiana heute auch wissenschaftlich erklärt werden. Obwohl Damiana seltene Pflanzenstoffe enthält, gilt der Gesamtextrakt als Wirkstoff.

 

NO-cGMP-Signalweg als Schlüssel der sexuellen Erregung

Der NO-cGMP-Signalweg spielt bei beiden Geschlechtern eine bedeutende Rolle und ist an der neurovaskulären Kopp- lung beteiligt. Stickstoffmonoxid (NO) diffundiert zu den Gefäßen und führt über Erhöhung des cGMP (cyklisches Guanosinmonophospat) in den glatten Gefäßmuskelzellen zu einer besseren Durchblutung der Schwellkörper von Klitoris und Penis. Bei der Frau wird dadurch die Lubrikation und Empfindsamkeit erhöht. NO fördert zudem direkt am Hypothalamus die sexuelle Erregung und auf Ebene des Rückenmarks die sexuellen Reflexe der Ejakulation.

Damiana als Multi-Target-Drug

  • beeinflusst den NO-cGMP-Signalweg (2,3) durch Aktivierung der cGMP-Bildung über NO und Inhibierung des
    cGMP-Abbaus durch Hemmung der Phosphodiesterase-5 (PDE-5)4
  • hemmt die Aromatase (5) und stabilisiert dadurch den endogenen Testosteronspiegel
  • wirkt anxiolytisch (6,7) – man kann besser entspannen und loslassen

 

Literatur:

  1. Shifren et al., Obstet Gynecol 2008; 112: 970–978.
  2. Estrada-Reyes et al., J Ethnopharmacol 2013; 146: 164–172.
  3. Hnatyszyn et al., Phytomedicine 2003; 10: 669–674.
  4. Feistel et al., Planta Med 2010; 76: P002.
  5. Zhao et al., J Ethnopharmacol 2008; 120: 387–393.
  6. Kumar und Sharma, Pharm Biol 2006; 44: 84–90.
  7. Kumar und Sharma, Evid Based Complement Alternat Med 2005; 2: 117–119.

Fachkurzinformation Dr. Böhm® Damiana 225 mg Filmtabletten

Zusammensetzung: Eine Filmtablette enthält 225 mg Trockenextrakt aus Damianablättern (Turnera diffusa), Droge-Extrakt-Verhältnis 5-7:1, Auszugsmittel: Ethanol 90 % V/V

Sonstige Bestandteile: Gummi arabicum, mikrokristalline Cellulose, Siliciumdioxid, Croscarmellose-Natrium, Crospovidon, Polyvinylalkohol, Macrogol, pflanzliches Magnesiumstearat, Talkum, Titandioxid (E171), Eisenoxid gelb (E172).

Anwendungsgebiete: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Luststeigerung bei nachlassendem sexuellem Verlangen für Mann und Frau bedingt durch psychische Ursachen wie Überlastung oder stressbedingte Schwächezustände nachdem schwerwiegende Grunderkrankungen durch einen Arzt ausgeschlossen wurden.

Dieses Arzneimittel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Verwendung für die genannten Anwendungsgebiete registriert ist. Dieses Arzneimittel wird angewendet bei Erwachsenen ab 18 Jahren.

Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff (Damiana) oder andere Turnera-Arten oder einen der sonstigen Bestandteile.

Pharmakotherapeutische Gruppe: andere therapeutische Mittel

ATC-Code: V03AX

Zulassungsinhaber:  Apomedica Pharmazeutische Produkte GmbH., A-8010 Graz

Abgabe: Rezeptfrei, apothekenpflichtig.

Weitere Angaben zu Warnhinweisen und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung, Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln oder sonstige Wechselwirkungen, Schwangerschaft und Stillzeit sowie Nebenwirkungen sind der Austria-Codex-Fachinformation zu entnehmen.

Stand der Information: Dezember 2016

Share.

About Author

MEDMIX Newsroom

Aktueller Dienst der MEDMIX Redaktion

Comments are closed.