Arthrose-Handschuhe gegen Schmerzen

0

Bei Arthrose sind oft die Finger beeinträchtigt. Arthrose-Handschuhe können die Durchblutung verbessern und die Schmerzen mittels Wärmetherapie lindern.

Eine Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten kann bei einer Fingerarthrose die Arthrosepatienten unterstützen. Dazu gehören schmerz- und entzündungshemmende Medikamente, Bewegungstherapie, pflanzliche Heilmittel oder Hyaluronspritzen. Eine wichtige Alternative sind auch Arthrose-Handschuhe, die die Gelenke stützen und als Kompresse wirken. Schließlich geben manche der angebotenen Arthrose-Handschuhe auch Wärme oder Reizstrom ab. Grundsätzlich soll das Tragen der Arthrose-Handschuhe die Durchblutung verbessern und mittels der Wärmetherapie die Schmerzen lindern.

 

Arthrose in den Fingern

Etwa drei von zehn Arthrosepatienten leiden an Arthrose in den Fingern. Dabei verschleißt die Gelenkerkrankung den Knorpel, wodurch dieser zwischen den Fingergelenken langsam aber kontinuierlich verschwindet. Grundsätzlich dient der Knorpel als Gleitschutz und Schmiermittel zwischen den Knochen. Schließlich verursacht die degenerative Gelenkverschleiß in Folge Fingerschmerzen und Schwellungen sowie steife Fingergelenke.

 

Arthrose-Handschuhe bei Frauen im Einsatz getestet

Forscher der Harvard Medical School testeten nun unlängst die Anwendung vibrierender Arthrose-Handschuhe im Zusammenhang mit einer Schmerzlinderung. Die Behandlung sollte auch die Durchblutung verbessern.

Dazu wurden im Rahmen der Studie 69 Frauen mit Arthrose an den kleinen Gelenken in Händen und Fingern behandelt. Die betroffenen Arthrosepatientinnenen litten seit mindestens 3 Monaten unter mittleren bis starken Fingerschmerzen. 34 Teilnehmerinnen benutzten einmal am Tag für 20 Minuten vibrierende Arthrose-Handschuhe. Die übrigen 35 Arthrosepatientinnenen bildeten die Kontrollgruppe.

Im Zeitraum der Behandlung bewerteten die Arthrosepatientinnenen via App ihr Schmerzempfinden und beantworteten weitere Fragebögen. Zusätzlich wurden sie mit der Quantitativen Sensorischen Testung (QST) untersucht, bei der die Hautsensibilität getestet wurde.

Nach 3 Monaten wurden die beiden Gruppen verglichen. 53,5 % der Frauen, die die Handschuhe genutzt hatten, berichteten über einen Rückgang der Schmerzintensität im Gegensatz zu Frauen aus der Kontrollgruppe.

Schließlich wollen 71,4 % der Frauen solche Handschuhe auch in Zukunft anwenden. Obwohl die Handschuhe Schmerzen reduzieren konnten, zeigten sich allerdings positiven Effekte im Zusammenhang mit der Behinderung, des Stimmung und des Schlafverhaltens.

Die Wissenschaftler vermuten aufgrund dieser Studienergebnisse, dass vibrierende Arthrose-Handschuhe bei der Schmerzbekämpfung bei Arthrose in Finger- und Handgelenken helfen können. Allerdings betonten die Experten auch, dass in weiterer Folge nun die genaue Funktionsweise der Arthrose-Handschuhe untersucht werden muss.

Referenzen:

Jamison RN, Mei A, Edwards RR, Ross EL. Efficacy of Vibrating Gloves for Chronic Hand Pain due to Osteoarthritis. Pain Med. 2017 Sep 14. doi: 10.1093/pm/pnx230. [Epub ahead of print]

Share.

About Author

Lena Abensberg

MEDMIX-Redaktion, AFCOM Digital Publishing Team

Comments are closed.